Schritt 1

Soluvlies, Volumenvlies P 140, Vliesofix, 272 Thermolam und beide Oberstoffe in der gewünschten Größe zuschneiden. Anschließend die zu steppende Form auf das Soluvlies zeichnen (hier: Kreise mit Hilfe eines Glases).

Schritt 2

Oberstoff mit der linken Seite nach oben auslegen, P 140 darüber legen, anschließend 2 Lagen Vliesofix (Trägerpapier vorher abziehen) und zum Schluss ganz oben darauf wird das Soluvlies mit dem aufgezeichneten Steppmuster aufgelegt.

Schritt 3

Alle Lagen miteinander verbinden, indem die aufgezeichneten Formen nachgesteppt werden.

Schritt 4

Das Bügeleisen auf die höchste Stufe stellen und zunächst einige Dampfstöße abseits des Bügeltisches abgeben. So können eventuelle Wasserreste nicht auf das Soluvlies gelangen. Dann mit dem dampfenden Bügeleisen, mit ca. 1 cm Abstand, langsam über die Arbeit schweben. Zwischendurch etwas auskühlen lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann und erneut mit Dampf über die Arbeit schweben.

Schritt 5

1 Stunde liegen lassen, damit die Arbeit vollständig auskühlen kann und danach in der Waschmaschine bei ca. 30° das Soluvlies auswaschen. Nach dem Trocknen die Arbeit umdrehen, sodass die linke Seite nach oben zeigt. Anschließend 272 Thermolam und danach den zweiten Oberstoff mit der linken Seite nach unten auflegen.

Schritt 6

Jersey und G 785 in gewünschter Breite und Länge (entsprechend der Kantenlänge der gecrashten Arbeit) zuschneiden. Auf der linken Seite mit G 785 fixieren (stellenweise mit niedriger Hitze anfixieren, um Verzug zu vermeiden; dann 8 Sekunden, 2-3 Punkte, mit feuchtem Tuch Schritt für Schritt aufbügeln). Die Kanten jeweils 1 cm nach innen umbügeln und den Streifen zur Hälfte in den Bruch bügeln und wieder aufklappen.

Schritt 7

P 140 in Breite und Länge des Schrägbands (ohne 2 cm Nahtzugabe) zuschneiden und einlegen.

Schritt 8

Den Streifen gefüllt mit P 140 entlang der Kanten feststecken und mit 0,5 cm rundherum annähen, um die Arbeit einzufassen. Falls Sie ein weniger bauschiges Ergebnis wünschen, können Sie auch alternativ ein anderes Volumenvlies ohne Haftmasse verwenden, z.B. 248/249 oder 280/281.

Verwendete Produkte für diese Kreation:

Volumenvlies P 140, Soluvlies, Vliesofix, 272 Thermolam, Gewebeeinlage G 785

Zusätzliche Materialien:

  • Oberstoff für Ober- und Unterseite
  • Jersey zum Einfassen der Kanten

Weitere Kreationen von Vlieseline

Babymütze

Babymütze

Das empfindliche Babyköpfchen soll nicht nur warm gehalten werden, sondern es soll auch hübsch aussehen.

Babykissen Header

Babykissen - Video

Auf Ihrem selbstgenähten flachen Kissen mit Quilter’s Grid wird Ihr Baby besonders gut schlafen.

Babydecke Header

Babydecke - Video

Decken Sie Ihr Baby nachts mit einer Decke aus reinen Naturfasern zu – passend zum Kissen.

Über Vlieseline

Vlieseline ist seit über 70 Jahren für alle Arten von Anwendungen in der Bekleidung und im kreativen Bereich unerlässlich geworden. Unsere Produkte zählen zu den bekanntesten und meist verkauften Einlagestoffen für Hobbyschneider, Ateliers und Berufsschneidereien. 

Unsere qualitativ hochwertigen und verarbeitungssicheren Produkte sind die Basis für perfekte Lösungen.

Kontaktdaten

Freudenberg Performance Materials Apparel SE & Co. KG
Vertrieb Vlieseline
69465 Weinheim
Deutschland

Hotline +49-6201 / 80-6700
Fax +49-6201 / 88-2978

Kontakt aufnehmen